Grund- und Mittelschule Velden

Teamgeist entwickelt

von Roland Regahl

Achtklässler bauen ein Floß

Unterstützt von der kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Landshut, die die Hälfte der Kosten übernommen hatte, bauten die Mädchen und Jungen der achten Klasse in Gemeinschaftsarbeit ein Floß zusammen, das sich am Nachmittag auch als fahrtüchtig erwies. Unter Anleitung des Landshuter Erlebnispädagogen Michael Stoß musste dabei Teamgeist entwickelt werden.

Am schönsten war sicherlich das gruppenweise geruhsame Paddeln über den „Loaner See“. Doch vor dem Spaß kam zunächst einmal die bei heißen Temperaturen recht schweißtreibende gemeinsame Arbeit. Michael Stoß, Erlebnispädagoge und seit drei Jahren auch Leiter der Ideenwerkstatt Silicon Vilstal, hatte sämtliche Bauteile und auch zusätzliches Equipment wie Schwimmwesten oder Helme bereitgelegt. Bevor es richtig losging, wies er die Schüler kurz in das Projekt ein und demonstrierte einige wichtige Knoten. Das war es aber auch schon. Fortan waren die Jugendlichen auf sich allein gestellt. Sie mussten zunächst einen Plan über die Vorgehensweise entwickeln. Zu Beginn der Arbeiten beteiligten sich noch die meisten Schüler, mit fortschreitender Dauer sprangen dann doch einige ab und zogen es vor, den „Machern“ das Feld zu überlassen. Das hatte zur Folge, dass das Zusammenbauen länger dauerte als es eigentlich notwendig war. Einige kristallisierten sich als Vorarbeiter heraus und übernahmen umsichtig die Regie. Es wurden die zur Verfügung gestellten Holzteile sorgfältig mit Seilen verknotet, sodass das Floß am Ende auch tragfähig war.

Mit sichtlichem Stolz wurde es zu Wasser gelassen, um mit Stechpaddeln den Lainer See zu überqueren. Das bereitete wieder allen großen Spaß. Nach dem Vergnügen halfen dann wieder alle zusammen, bauten ihr Werk wieder zurück und verstauten sämtliche Teile in kürzester Zeit im Kleinbus. So hatten die Achtklässler in den mehr als fünf Stunden nicht nur handwerkliches und organisatorisches Geschick bewiesen sondern auch hinsichtlich der Teamarbeit einiges dazugelernt.

 

Zurück