Grund- und Mittelschule Velden

„Olaf in der Bücherei“

von Roland Regahl

Frau Thaler stellte in den ersten Klassen die Bücherei vor

Mit dem Bilderbuch „Olaf in der Bücherei“ begeisterte Frau Thaler die Erstklässler, die beim Vorlesen gebannt zuhörten.

Der kleine Schneemann Olaf, der nichts lieber als Bücher mag, darf den Bibliothekar von Arendelle während dessen Abwesenheit vertreten. Er fühlt sich wie im Paradies und räumt die Bücherei nach seinem Geschmack um. So baut er z. B. einen Bücherbogen oder lässt die Bücher von der Decke herunterhängen. Doch was wird Oddwar dazu nach seiner Rückkehr sagen?

Einige Leseanfänger hatten auch schon Erfahrung mit der Gemeindebücherei, in der etwa 8000 Medien zum Ausleihen vorhanden sind, und erzählten gerne. 

Frau Thaler ermunterte die Kinder, wenn es wieder möglich ist, auch mit der Familie in die Bücherei zu gehen und in dem großen Angebot an Büchern zu stöbern. Mit einem Infoblatt für die Eltern bekam jedes Kind noch ein Lesezeichen mit Namen und einen Schokoladenschneemann geschenkt.

Da derzeit leider keine Büchereibesuche mit der Klasse stattfinden können, bietet das Team der Gemeindebücherei an, ab Januar pro Klasse eine Bücherkiste zusammen zu stellen und zu liefern. Nach vier Wochen werden die Bücher wieder abgeholt und neue gebracht. Durch diesem Service haben die Schulkinder die Möglichkeit, an das Büchereiangebot zu kommen.  

Bücher sind wertvolle Schätze, die beim Kind das Leseinteresse wecken und den Leselernprozess unterstützen können.

Zurück