Grund- und Mittelschule Velden

Kinder der dritten Klassen besuchten die Veldener Feuerwehr

von Roland Regahl

„Auf geht´s zur Feuerwehr!“, hieß es kürzlich für die Kinder der Klassen 3a, 3b und 3c der Grund- und Mittelschule Velden. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg zur Freiwilligen Feuerwehr Velden. Dort wurden sie vom 1. Kommandanten Sebastian Böckl und seinen Kollegen Andreas Gschaider und Harald Freiwald herzlich in Empfang genommen. Nach einem kurzen geschichtlichen Rückblick zeigte Kommandant Böckl den interessierten Kindern alle Fahrzeuge, die aufgereiht vor dem Feuerwehrhaus standen. Im Anschluss an die informativen Erklärungen durften die Mädchen und Jungen sogar in die Fahrzeuge steigen und sich alles ganz genau anschauen. Sehr beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler, als plötzlich einer der Feuerwehrmänner in voller Montur mit Atemschutzmaske vor ihnen stand und sie seine Ausrüstung und Werkzeuge aus nächster Nähe begutachten konnten. Dabei waren die Kinder über das Gewicht der Rettungsschere und des Atemschutzes besonders erstaunt. Zum Schluss durfte natürlich ein Erinnerungsfoto nicht fehlen, ehe man sich voll mit neuen Eindrücken auf den Rückweg zur Schule machte.

Zurück