Grund- und Mittelschule Velden

Erster Kontakt mit der Arbeitswelt

von Roland Regahl

Achtklässler machen sich gut im Praktikum

Es war für die Mädchen und Jungs der 8. Klasse der erste Kontakt mit der Arbeitswelt. Eine Woche lang probierten sie die verschiedensten Berufe aus: von der Friseurin, über die Floristin oder Bauzeichnerin bis hin zur Industriemechanikerin. Ausnahmslos zeigten sich ihre Betreuer mit der Arbeitshaltung und dem für den jeweiligen Beruf nötigen Geschick sehr zufrieden. "Da haben wir schon ganz andere gehabt", hörte man bei den Besuchen des öfteren. Einige haben schon ihren Traumberuf gefunden und werden in diesem Bereich bleiben, andere haben erkannt, dass ihnen diese Arbeit oder die Größe der Firma doch nicht so zusagt. Auf alle Fälle hat dieses erste Betreibspraktum alle Schüler einen Schritt weitergebracht.

Zurück