Grund- und Mittelschule Velden

„Die Magie meines Namens“, „Das drachenstarke Pausenbrot“, „Monster-Maschinen“, …

von Roland Regahl

Die Kinder der Klasse 2b stellten ihr Lieblingsbuch vor

In der Schulwoche vor den Faschingsferien durften die Zweitklässler ihr Lieblingsbuch vorstellen. Zur Vorbereitung bekam jedes Kind eine Anleitungshilfe mit Fragen zu Titel, Autor und Inhalt. Außerdem sollte eine geeignete Textstelle zum Vorlesen ausgesucht und eine kurze Begründung angegeben werden, warum es das Lieblingsbuch ist:

„… weil es so spannend, so lustig ist“, „…weil es in meiner Schultüte war“, „… weil ich Pferde liebe und ganz besonders weil das Mädchen im Buch so heißt wie ich“, „…weil auch schöne Bilder im Buch sind“, „…weil meine Lieblingsautos im Buch vorkommen“, „…weil ich LKW‘s und Kipper mag“, „…weil ich Geschichten über Monster, über Piraten gerne lese“,….

Mit dem ausgefüllten Arbeitsblatt fühlten sich die Vortragenden sicherer und kaum nervös.

Damit die Mitschüler auch aufmerksam zuhören konnten, wurde ein Zeitfenster von ca. 3 Minuten vorgegeben, das die meisten Kinder ziemlich genau eingehalten haben.  

Bemerkenswert war auch, dass kein Buch zweimal ausgewählt wurde.

Am Schluss waren die Jungen und Mädchen froh und stolz, dass sie sich trauten, vor der Klasse zu sprechen. Vielleicht bleibt diese positive Erfahrung noch lange in schöner Erinnerung!

Zurück