Grund- und Mittelschule Velden

Den ersten Führerschein bestanden

von Roland Regahl

Realverkehr beendet Radfahrausbildung

Mit der Fahrt im Realverkehr beendeten die vierten Klassen am letzten Schultag vor den Herbstferien die Radfahrausbildung. Die Kinder durften ihr Können auf dem Fahrrad in ihrem Schulort unter Beweis stellen. Sehr viele Eltern aus den Klassen 4a, 4b und 4c hatten sich als Helfer zur Verfügung gestellt, fungierten als Beobachtungsposten an Kreuzungen und Einmündungen und ermöglichten damit einen reibungslosen und sicheren Ablauf der Übungseinheit in der Verkehrswirklichkeit.

Zuvor hatten die Schüler im Schonraum der Jugendverkehrsschule in Vilsbiburg u. a. gelernt, wie man an einem Hindernis vorbeifährt, welche Punkte beim Linksabbiegen zu beachten sind und welche Vorfahrtsregelungen gelten. Von den Polizeibeamten Armin Wagenbauer, Martin Bayer und Conny Biesta wurden sie bestens auf die Radfahrprüfung vorbereitet. Einige Kinder durften sich für besondere Leistungen in der theoretischen und praktischen Prüfung sogar über einen Ehrenwimpel freuen. Dass das Tragen eines Helmes, die eigene und die Sicherheit aller oberstes Gebot bei der Verkehrsteilnahme sind, gaben die Polizisten den Viertklässlern mit auf den Weg.

Zurück