Grund- und Mittelschule Velden

Corona fall in der Kinderkrippe Velden – Einrichtung vorläufig geschlossen – Präventivmaßnahmen der Grundschule

von Roland Regahl

Am 08. Juli 2020 wurde in der Kinderkrippe Velden die Erkrankung eines dort betreuten Kindes auf Corona ärztlich bestätigt. Das Staatliche Gesundheitsamt Landshut hat in Abstimmung mit dem Markt Velden als Träger die Einrichtung sofort geschlossen und alle notwendigen Maßnahmen ergriffen.

Dazu werden folgende Hinweise gegeben:

Grundschule Velden:

An der Grundschule findet als Vorsichtsmaßnahme zunächst bis zum 10. Juli 2020 für die Klassen 1 c und 2 a kein Unterricht statt. Die Kinder der Notbetreuung aus den verschiedenen Klassen bleiben ebenso dem Präsenzunterricht der Klasse bis zum 10.7.2020 fern.

Die Notbetreuung für die gemeldeten Kinder der Klasse 1-6 ist ebenso bis zum 10. Juli geschlossen.

Die Lehrkräfte der Klassen sowie die Schulleitung stehen als Ansprechpartner bereit.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden wir die betroffenen Eltern darüber auf unserer Homepage und/oder telefonisch informieren.

Diese Schutzmaßnahmen betreffen derzeit nur die Kinder aus den genannten Einrichtungen bzw. Schulklassen. Für Geschwisterkinder bestehen keine Einschränkungen.

Für Grundschulkinder, die im Anschluss an den Unterricht den Hort besuchen, gilt:

Der Hort an der Schule ist vorsorglich bis einschließlich Freitag, 10. Juli 2020 geschlossen. Ob diese Einrichtung ab dem 13. Juli 2020 wieder offen ist, wird nach Abschluss der eingeleiteten Untersuchungen von Kontaktpersonen bekanntgegeben.

Weitere Hinweise unter:

https://www.vg-velden.de/nachrichtendetails/coronafall-in-der-kinderkrippe-velden-einrichtung-vorlaeufig-geschlossen-5063.html

Zurück