Grund- und Mittelschule Velden

Bierdeckelgolf, Bobbycarrennen und Bayernschach

von Roland Regahl

Spielefest begeistert Kinder der GMS Velden und GS Pauluszell

Der Termin hat Tradition: Wenn sich das Schuljahr dem Ende neigt, dann feiern die benachbarten Schulen Velden und Pauluszell ihr gemeinsames Spielefest. Statt Deutsch und Mathe standen heuer „Traktorrennen“, „Tablettlauf“ und „Geräuschememory“ auf dem Stundenplan und auf dem Sportgelände der Veldener Schule sorgten fast 400 Schülerinnen und Schüler für ein reges und buntes Treiben. Eröffnet wurde das Fest von der Bläserklasse unter der Leitung von Sylvia Beigl.

Der Spieleparcours bot wieder eine Vielzahl an Höhepunkten. Die Kinder durften sich beim „Tretbulldogrennen“ oder „Gummistiefelweitschuss“ austoben, Spiele wie „Spagetti Makkaroni“, „Dreibeinlauf“ oder „Blind führen“ animierten die Schülerinnen und Schüler zu Teamgeist, beim „Flaschen sortieren“, „Eierlauf“, oder „In die Flasche, fertig los!“ war Geschicklichkeit gefragt und für Urlaubsflair bei hochsommerlichen Temperaturen sorgte der “Flossenlauf“. 28 Spielstationen konnten die Kinder durchlaufen, da sich jede Klasse vorab zwei Spiele überlegt hatte: Es gab lustige, sportliche, anstrengende und amüsante Stationen. Bestens motiviert gingen die Kinder auf Punktejagd.

Belohnt wurden die Kinder für ihren Spieleifer mit einem Hausaufgabengutschein. Wie in den vergangenen Jahren unterstützten auch heuer wieder zahlreiche Eltern das Fest, erklärten Spiele und stempelten Laufzettel. Auch die Schüler der Klasse 7 halfen tatkräftig mit und sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Festes.

Zurück